WELCOME TO DISNEYLAND

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Post meinerseits. 🙆🎉

Mein persönliches Highlight in Paris war der Besuch des Disneylands. Seitdem ich acht war, wollte ich es unbedingt besuchen und zehn Jahre später hat sich dieser Wunsch endlich erfüllt, jej!
IMG_8333

IMG_8427
Den Hauptteil der Zeit haben wir im „normalen“ Disneyland verbracht. Dieses ist wiederum aufgeteilt in vier Bereiche:
Das Adventureland ist fokusiert auf Indianerzeugs und Piratendingsbungs.
Das Frontierland hat mir persönlich nicht so gut gefallen. 👎
Im Discoveryland dreht sich alles um die Zukunft. Leider war die Hauptattraktion gerade geschlossen. 😦
Und das Fantasyland (mein persönlicher Favorit) beschäftigt sich mit der Märchenwelt.
IMG_8356
Hier steht auch das bekannte ‚Sleeping Besuty Castle.
IMG_8402
Weiter ging es mit dem Walt Disney Studios Park. Den heulenden Kindern habe ich nur einen verächtlichen Blick zugeworfen. Wie kann man denn im Disneyland unglücklich sein?
IMG_8437

IMG_8456
Als Fazit kann ich sagen, dass es überhaupt nicht empfehlenswert ist, beide Parks an einem Tag zu besuchen. Manche Attraktionen haben eine Wartezeit von mindestens 40 Minuten und so war es zeitlich sehr schwierig, sich alles anzugucken. Des Weiteren ist ein sogenanntes ‚FastPass-Ticket‘ vorteilhaft, wegen den schon genannten langen Wartezeiten. Trotzdem würde ich einen Besuch weiterempfehlen, da so viel Liebe in jedem Detail steckt und man sich in seine Kindheit zurück versetzt fühlt.
image

Der Abschied fiel mir wirklich schwer (meinem Freund nicht 😀 ) und ich freu mich schon auf meinen nächsten Besuch.

Schönes Wochenende, liebe Grüße und Küsschen für meine Hater :*
Peace out!

P.S: Da ich reich und berühmt werden möchte, wäre es super, wenn du mir folgen würdest.

Paris – je t´aime

Aahh, Ferien sind doch etwas fabelhaftes. Abgesehen vom herrlichen Nichtstun war ich noch in Frankreich. Paris wird völlig zu Recht total gehyped, die Stadt hat einfach Charme mit ihren Cafés und Restaurants an jeder Straßenecke sowie den bekannten Sehenswürdigkeiten. Natürlich mussten diese alle besucht und mit einem fancy Selfie nochmal bestätigt werden.

IMG_8211

IMG_8271

IMG_8310

IMG_8156

Hierbei habe ich wohl die aufdringlichsten Leute meines Lebens kennen gelernt, die einem alle zwei Minuten (und nicht gefühlt, sondern irgendwann mitgezählt) einen Miniatureiffelturm, Getränke oder selbstgeflochtene Armbänder ins Gesicht gehalten haben. Natürlich immer mit vielen Komplimenten, super Preisen und guten Deutschkenntnissen -> „Wollen kaufen schöne Arbamd für schöne Frau?“
Generell war der Urlaub in Paris ziemlich günstig *hust*. Wasser für 4 Euro zusammen mit einer Pizza Magharita für 16 Euro ist doch ein richtiges Schnäppchen! Nun gut, vielleicht sollte man nicht unbedingt auf der Champs-Elysées essen gehen, aber sind wir mal ehrlich „wenn schon, denn schon“.
Doch abgesehen von ein paar Kleinigkeiten ( Könnten die mal bitte die Metro sanieren ? Und „Eau de Urin“ an ist auch nicht appetitlich an jeder Straßenecke??) hatten wir richtig tolles Wetter und insgesamt einen sehr schönen Urlaub.
IMG_8252

Die Idee gezeichnet zu werden auf dem Montmartre gefiel uns außerordentlich gut, bis wir zum Schluss den Preis präsentiert bekommen haben (über 40 Euro für 5 Minuten Zeitaufwand lässt sich streiten) und so richtig identifizieren kann ich mich mit dem Porträt jetzt auch nicht. 😀 Aber okay, wahrscheinlich fällt jeder mal auf eine Touristenfalle rein.
IMG_8532
IMG_8498
Ich hoffe ihr genießt noch den letzten Ferientag, während ich jetzt fleißig an meinem zweiten Post über das Disneyland in Paris schreibe.
Bis bald ❤
P.S: Da ich reich und berühmt werden möchte, wäre es super, wenn du mir folgen würdest. 🙂

Wanderlust

Bonjour mes amis 🙂

Wie Audrey Hepburn schon meinte: ‚Paris is always a good idea‘.
Da schlauen Frauen grundsätzlich nicht widersprechen werden sollte, haben wir heute die Reise gebucht. Hoffentlich haben sich bis dahin die Unruhen geklärt (ja, selbst ich schaue Nachrichten). Endlich ein schöner Ausblick für diesen hässlichen und kühlen Monat. Ich weiß wirklich nicht was mich mehr deprimiert – das Wetter oder meine Noten.

large

IMG_7492
Heute Abend besuche ich die ‚The Rocky Horror Show‘. Das Besondere hierbei ist, dass das Publikum mit einbezogen wird und dafür bestimmte Sachen mitgebracht werden müssen z.B: Reis und eine Wasserpistole. Leider dürfen keine Fotos gemacht werden. Für mehr Infos -> http://de.m.wikipedia.org/wiki/The_Rocky_Horror_Show

Au revoir 🙂