FRUIT HEAVEN

Hallo fleißiger Leser!

Abgesehen von Schuhen kann ich auch sehr gut Erdbeeren kaufen! Ich weiß nicht was denen gespritzt wird, aber auf jeden Fall wirkt es! Sie sind super lecker und sehr anschaulich. Inspiriert von den Weihnachtsmärkten habe ich versucht, sie mit Schokolade zu überziehen.
Du brauchst nur:
Erdbeeren
Kuvertüre
Holzspieße
Backpinsel
IMG_8060
Und dann kann es auch schon los gehen! Die Erdbeeren abwaschen und die Stiele entfernen. Die Konfitüre schmelzen lassen z.B. im Wasserbad. Da mir letztens dabei eine Schüssel zersprungen ist, habe ich dieses Mal die Mikrowelle bevorzugt. Danach unbedingt Pergamentpapier ausrollen und ein Glas bereitstellen, damit die Schokolade beim Hinlegen nicht festklebt!
IMG_8075IMG_8086
Dann kommt meiner Meinung nach der beste Teil – die Verzierung! Ihr könnt einen Pinsel benutzen oder die Erdbeere einfach in der Schale einrollen. Letzteres sieht besser aus, aber für die #healthypeople hier, ist die erste Variante wahrscheinlich besser, da hier die Schicht nicht so dick ist.
IMG_8078

IMG_8093
Natürlich habe ich noch viel mehr Erdbeeren verarbeitet, doch mein Magen war einfach zu ungeduldig für ein Foto. Die Blaubeeren und Himbeeren schmecken leider nicht so gut mit Schokolade, aber ‚probieren geht über studieren‘.
Ich kann diesen Snack auf jeden Fall empfehlen! Der Arbeitsaufwand ist wirklich gering und das Ergebnis wirklich lecker.
Liebe Grüße und Küsschen für meine Faaans♥

P.S: Da ich reich und berühmt werden möchte, wäre es super, wenn DU mir folgen würdest.

In food we trust

Hallo ihr Lieben,

mein Zeugnis hat mich in ein fünftägiges Koma versetzt. Wie gut, dass ich einen genialen Alternativplan habe ( Bloggen for life). Aber da ich einen positiven Character habe, bringt mich so schnell nichts aus der Bahn – okay, außer Tequila.

Wie viele wissen, bin ich küchentechnisch sehr unbegabt. Trotzdem habe ich mich dazu entschieden eine neue Kategorie zu starten „FANCY FOOD“.

IMG_7564IMG_7575

Dieses geniale Kochbuch „Waffeln, Crêpes und Pfannkuchen“ trifft genau meinen Geschmack. Abgesehen davon, dass kein Puderzucker verwendet wird (DAS AUGE ISST MIT?). Des Weiteren war nicht mal Zucker enthalten.

Hilfe – Bin ich jetzt healthy ? 😮

Zutaten für den Teig:

50g Butter 150g Mehl 2 Eier 150ml Milch 150ml Wasser1/2 P. Backpulver 1 Prise Salz

Zutaten für den Belag:

2 Äpfel, 1 Spritzer Zitronensaft, 2 El Honig, 5 El gehackte Mandeln

Alles irgendwie zusammen schmeißen, schön drapieren und TADA ein perfektes Bild für alle Instagrammer hier. 😉

Eine schöne Woche wünsche ich euch! 🙂